Montag, 20. Oktober 2014
06:23 Uhr

Kontakt   |    Intranet   |    Administration   |    Impressum









NWJV aktuell 30.09.2000

NWJV aktuell - 30. September 2000


Internationale Deutsche Einzelmeisterschaften der Männer unter 17 Jahren in Rüsselsheim

Sensationelles Ergebnis: Vier Titel für NWJV-Jugend

Mit vier Titeln erzielten die Judoka des NWJV bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften der Männer U 17 in Rüsselsheim ein sensationelles Ergebnis. Mit vier Gold- und einer Bronzemedaille sowie drei fünften und zwei siebten Rängen platzierte sich Nordrhein-Westfalen im Medaillenspiegel deutlich auf Platz eins vor den Niederlanden (2/3/0/0/0), Württemberg (1/1/2/1/0), Bayern (1/1/1/2/1) und Sachsen-Anhalt (1/0/0/0/0).

Marcus Richter
(Samurai Kerpen)
gewann das Finale der Klasse bis 46 kg nach Keikoku-Bestrafung für seinen Gegner Jonas Focke wegen Passivität

Nick Hein
(ASG Elsdorf)
siegte vorzeitig im Endkampf der Klasse bis 73 kg gegen den Niederländer Niels de Wit mit Ippon für Seoi-Nage 

Patrick Krahe
(JC Hennef)
erkämpfte den Sieg in der Kategorie bis 90 kg mit zwei Koka-Wertungen gegen Lehel Imre aus Österreich 

Marcello Greco
(TuS Germania)
gewann mit Yuko-Vorteil nach vier Minuten Kampfzeit in der Klasse über 90 kg gegen Jan Brynda aus Tschechien

 

Trainer und Kämpfer

In der Verbandswertung siegte Nordrhein-Westfalen vor den Niederlanden, Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Tschechien, Hessen, Österreich, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg, Sachsen, Frankreich, Baden, Schleswig-Holstein, Hamburg, der Schweiz, Berlin, Rheinland und der Pfalz

 

Alle Ergebnisse im Überblick

bis 46 kg (23 TN):
1. Marcus Richter, Samurai Kerpen / NW
2. Jonas Focke, JC Nordhorn / NS
3. Adrian Markov, JC 90 Frankfurt/Oder / BB
3. Daniel Ortmann, PSV Schwerin / MV

bis 50 kg (27 TN):
1. Sven Junggebauer, PSV Halberstadt / ST
2. Patrick Sieger, SV Böblingen / WÜ
3. Garrit Winkler, JC Ettlingen / BA
3. Jan Schreiter, JC Leipzig / SN
7. Michael Schwindt, Beueler Judo-Club / NW

bis 55 kg (44 TN):
1. Jeroen Mooren, SpSch Theunissen / NED
2. Rudi Middendorp, De Korte Sportinstitut / NED
3. Daniel Strobel, TSG Backnang / WÜ
3. Vivek Bose, Hamburger JV / HH
7. Martin Hink, TSV Bayer 04 Leverkusen / NW

bis 60 kg (65 TN):
1. Jasper Hoogstraten, Boersma Sport / NED
2. Christoph Trieschmann, PSV GW Kassel / HE
3. Benoit Chartier, PF Strasbourg / FRA
3. Jan Schmäh, Pasewalker JV / MV

bis 66 kg (57 TN):
1. Johannes Steinmann, TG Schweinfurt / BY
2. Alex. Bastian-Kaiser, TSV Großhadern / BY
3. Martin Rezac, Tschechien
3. Ralf Banschbach, TSV Großhadern / BY
5. Dirk Konwissorz, JC Frechen / NW

bis 73 kg (36 TN):
1. Nick Hein, ASG Elsdorf / NW
2. Niels de Wit, Hikari Zaandam / NED
3. Christian Eutin, PSV Schwerin / MV
3. Samir Nassif, 1. Godesberger JC / NW

bis 81 kg (24 TN):
1. Timo Kukret, TSG Backnang / WÜ
2. Rafal Prztyula, De Korte Sportinstitut / NED
3. Joakim Hagt, TSV Travemünde / SH
3. Patrick Hildebrandt, PSV Schwerin / MV
5. Daniel Gauchel, JC Hennef / NW

bis 90 kg (13 TN):
1. Patrick Krahe, JC Hennef / NW
2. Lehel Imre, Österreich
3. Triphonis Xynogalas, JC Rüsselsheim / HE
3. Siegfried Weichert, JC 90 Frankfurt/Oder / BB
5. Costinel Ulita, JC Achilles Quadrath-Ich. / NW

über 90 kg (9 TN):
1. Marcello Greco, TuS Germania / NW
2. Jan Brynda, Tschechien
3. Alexander Schmunk, TuS Herrmannsburg / NS
3. Jens Harlacher, TSG Backnang / WÜ



[ Seiteninhalt drucken ]